Dank der Verkehrswacht und des Omnibusunternehmens Spangler sowie der Fahrschule Libal wurde am 18.09.2017 mit den Kindern ein Schulbustraining durchgeführt.

Die praktische Unterweisung und Erklärung erfolgte direkt vor Ort auf dem Pausenplatz der Schule. Mit Begeisterung haben die Schüler daran teilgenommen.

In einer Unterrichtsstunde von ca. 45 Minuten wurden die Kinder über das richtige Verhalten vor Ankunft des Busses an der Haltestelle, das geordnete Einsteigen sowie das Verhalten während der Fahrt belehrt. Ein weiterer Schwerpunkt war die Handhabung beim Verlassen des Busses in einer Notsituation und die richtige Verhaltensweise beim Aussteigen.
xxx

Schulbustraining der Schulanfänger in 2017